Geminderte Entlassungsabfindung diskriminiert schwerbehinderte Arbeitnehmer

Urteil des Gerichtshofes (Zweite Kammer) vom 6. Dezember 2012.

Ersuchen um Vorabentscheidung: Arbeitsgericht München – Deutschland.
Gleichbehandlung in Beschäftigung und Beruf – Richtlinie 2000/78/EG – Verbot jeder Diskriminierung wegen des Alters und einer Behinderung – Entlassungsabfindung – Sozialplan, der die Minderung des Abfindungsbetrags für behinderte Arbeitnehmer bei Entlassung vorsieht.