Schulung zur Erstellung eines Sozialplans

Der Betriebsrat sollte bei Verhandlungen über einen Interessenausgleich und/oder eines Sozialplans einen Berater nach § 111 BetrVG oder einen Sachverständigen nach § 80 Abs. 3 BetrVG hinzuziehen.Die Erforderlichkeit ist zu prüfen, aber in der Praxis i.d.R. gegeben.

Gleichzeitig ergibt sich bei Betriebsänderungen ein erforderlicher Schulungsanspruch des Betriebsrats nach § 37 Abs. 6 BetrVG, den der Betriebsrat unbedingt nutzen sollte.

» Schulung zur ... mehr

Bausteine eines Sozialplans

Bausteine zur Konkretisierung der Nachteile

Wir schlagen zur Gestaltung eines Sozialplanes die folgenden Bausteine vor:

  • Baustein 1: Transfergesellschaft
  • Baustein 2: Voraussichtliche Dauer der Arbeitslosigkeit
  • Baustein 3: Einkommensverluste aus Folgetätigkeiten
  • Baustein 4: Einbussen bei der gesetzlichen Rente
  • Baustein 5: Einbussen bei der Betriebsrente
  • Baustein 6: Grundbetrag der Abfindung
  • Baustein 7: Berücksichtigung von Eigenkündigungen
  • Baustein 8: Schwerbehinderte
  • Baustein 9: Bewertung von anderen Abfindungskriterien bei Milderung der Nachteile » Bausteine eines ... mehr

Sozialplanberatung

Eine Beratung in allen Fragen rund um das Thema Sozialplan erhalten Sie bei:

EWALD&Partner – Link: Beratung

  • Sozialplan – Gestaltung
  • Sozialplan – Verhandlung
  • Vorbereitung einer Einigungsstelle
  • Auswahl eines Vorsitzenden der Einigungsstelle
  • Auswahl von Sachverständigen (Datenschutz, Betriebswirtschaft, Gesundheit, …)
  • Jurisitische Sachverständige
  • etc.

 

 

Sozialplan-Gestaltung

UNTERSTÜTZUNGLEISTUNGEN

  • UNTERSTÜTZUNG BEI DER KONZEPTIONELLEN GESTALTUNG DES SOZIALPLANS
  • AUFBAU EINES BERECHNUNGS-WERKZEUGES
  • BETRIEBLICHE UMSETZUNG DER BAUSTEINE
  • BETRIEBLICHE BEGLEITUNG IN VERHANDLUNGEN
  • ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Inno^Kat:  Klaus.schomacker ( at ) inno-kat.de