Beispiele von Sozialplänen

Muster Sozialplan

Die umfangreichste Sammlung von Sozialplänen findet man bei der Hans Böckler Stiftung. Zu vielen Aspekten von Sozialplänen gibt es Beispiele und Textauszüge.

Ausgewertet: 546 Interessenausgleiche und Sozialpläne aus den Jahren 1990 bis 2009. Folgene Struktur finden Sie dort:
(Alle direkten Links zur Seite sind eingebunden)

2. Sozialpläne: Regelungen zum Ausgleich oder der Milderung wirtschaftlicher Nachteile die durch die Betriebsänderung verursacht werden

2.1. Abfindungsregelungen, Berechnungsmodelle
2.1.1 Divisormodell | 6 Textauszüge
2.1.2 Faktormodell | 6 Textauszüge
2.1.3 Punkte | 2 Textauszüge
2.1.4 Kinderzuschläge | 7 Textauszüge
2.1.5 Zuschläge für Schwerbehinderte | 10 Textauszüge
2.1.6 Zuschläge für Alleinerziehende | 4 Textauszüge
2.1.7 Sonstige Zuschläge | 7 Textauszüge
2.1.8 Abfindungsleistungen bis zum Einsetzen einer gesetzlichen Rentenversicherung | 2 Textauszüge
2.1.9 Obergrenzen | 9 Textauszüge
2.1.10 Untergrenzen | 3 Textauszüge
2.1.11 Sockelbetrag/Grundbetrag | 4 Textauszüge
2.1.12 Bemessungsbasis Vollzeit | 10 Textauszüge
2.1.13 Bemessungsbasis Teilzeit | 8 Textauszüge
2.1.14 Bemessungsbasis Elternzeit | 3 Textauszüge
2.1.15 Bemessungsbasis Leistungslohn | 1 Textauszug
2.1.16 Bemessungsbasis Betriebszugehörigkeit | 6 Textauszüge
2.1.17 Bemessungsbasis Alter | 4 Textauszüge
2.2. Verschiedene Abfindungsregelungen
2.2.1 Vorzeitige Beendigung des Arbeitsverhältnisses | 9 Textauszüge
2.2.2 Erhöhte Abfindung bei Abschluss eines Aufhebungs- oder Abwicklungsvertrages | 10 Textauszüge
2.2.3 Regelungen zur Einhaltung der Kündigungsfristen | 2 Textauszüge
2.2.4 Bankbürgschaften | 1 Textauszug
2.2.5 Vererblichkeit von Abfindungsansprüchen | 7 Textauszüge
2.2.6 Auszahlungsmodalitäten | 9 Textauszüge
2.2.7 Umwandlung der Abfindung | 9 Textauszüge
2.3. Entschädigung für den Verlust betrieblicher Sozialleistungen
2.3.1 Urlaub und Urlaubsgeld | 5 Textauszüge
2.3.2 Weihnachtsgeld/Sonderzahlungen | 5 Textauszüge
2.3.3 Jubiläumszahlungen | 10 Textauszüge
2.3.4 Vermögenswirksame Leistungen | 3 Textauszüge
2.3.5 Betriebliche Altersversorgung | 9 Textauszüge
2.3.6 Arbeitgeberdarlehen | 9 Textauszüge
2.3.7 Bezug von Sachleistungen | 5 Textauszüge
2.3.8 Dienst- bzw. Werkswohnungen | 5 Textauszüge
2.3.9 Dienst- bzw. Firmenwagen | 2 Textauszüge
2.3.10 Kinderbetreuung | 1 Textauszug
2.3.11 Verzicht auf Rückerstattung von Leistungen | 2 Textauszüge
2.3.12 Verbesserungsvorschläge | 3 Textauszüge
2.4. Regelungen zu Arbeitszeitkonten
2.4.1 Behandlung von Zeitsalden auf Arbeitszeitkonten | 4 Textauszüge
2.5. Arbeitssuche, Freistellung, Wiedereinstellung, Zeugnisse
2.5.1 Unterstützung bei der Arbeitssuche | 11 Textauszüge
2.5.2 Bezahlte Freistellung durch den Arbeitgeber für die Dauer der Kündigungsfrist | 5 Textauszüge
2.5.3 Bevorzugte Wiedereinstellung | 10 Textauszüge
2.5.4 Rückzahlung von Leistungen bei Wiedereinstellung | 6 Textauszüge
2.5.5 Behandlung von Betriebszugehörigkeitszeiten bei Wiedereinstellung | 5 Textauszüge
2.5.6 Zeugnisse | 5 Textauszüge
2.6. Weitere Regelungen betreffend Kündigungsfristen, Zusatzleistungen, Aufklärungspflichten
2.6.1 Verzicht auf arbeitnehmerseitige Einhaltung der Kündigungsfrist | 10 Textauszüge
2.6.2 Hilfe im Falle künftiger Arbeitslosigkeit | 2 Textauszüge
2.6.3 Leistungen im Zusammenhang mit der individuellen Verkürzung der Arbeitszeit | 8 Textauszüge
2.6.4 Zusatzleistungen bei Elternzeit | 1 Textauszug
2.6.5 Aufklärungspflicht über nachteilige Folgen | 4 Textauszüge

3. Regelungen unter Einbeziehung von Leistungen nach dem SGB III (Transfersozialplan)

3.1. Transfermaßnahmen
3.1.1 Outplacementvereinbarungen | 10 Textauszüge
3.1.2 Bereitgestellte Mittel für Outplacementvereinbarungen | 6 Textauszüge
3.1.3 Abfindung bei erfolgreichem Outplacement | 1 Textauszug
3.1.4 Unterstützung von Existenzgründung | 6 Textauszüge
3.2. Transferkurzarbeitergeld
3.2.1 Grundsätzliche Voraussetzungen zur Einrichtung von Transfergesellschaften | 4 Textauszüge
3.2.2 Individualrechtlicher, arbeitsvertraglicher Regelungsbereich: vertragliche Ausgestaltung | 6 Textauszüge
3.2.3 Individualrechtlicher, arbeitsvertraglicher Regelungsbereich: zeitliche Ausgestaltung | 7 Textauszüge
3.2.4 Individualrechtlicher, arbeitsvertraglicher Regelungsbereich: materielle Ausgestaltung | 9 Textauszüge
3.2.5 Individualrechtlicher, arbeitsvertraglicher Regelungsbereich: Urlaub | 1 Textauszug
3.2.6 Individualrechtlicher, arbeitsvertraglicher Regelungsbereich: Einbeziehung in Rentenberechnung | 1 Textauszug
3.2.7 Individualrechtlicher, arbeitsvertraglicher Regelungsbereich: Finanzierung und Ausgestaltung der Transfergesellschaft | 6 Textauszüge
3.2.8 Abfindung bei Inanspruchnahme der Transfergesellschaft | 10 Textauszüge
3.2.9 Leistungen der Transfergesellschaft | 3 Textauszüge
3.2.10 Auswahl, Begleitung und Controlling der Transfergesellschaft | 5 Textauszüge

4. Sozialplan: Regelungen zum vorzeitigen Ausscheiden älterer ArbeitnehmerInnen

4.1. Altersteilzeit und Vorruhestand
4.1.1 Regelungen zur Altersteilzeit | 7 Textauszüge
4.1.2 Regelungen zum Vorruhestand | 7 Textauszüge

5. Sozialplan: Regelungen zu Versetzungen und Umsetzungen

5.1. Zumutbarkeitsregelungen
5.1.1 Gleichwertigkeit von Arbeitsplätzen | 2 Textauszüge
5.1.2 Definition von Zumutbarkeitskriterien | 11 Textauszüge
5.1.3 Unzumutbarkeit | 5 Textauszüge
5.1.4 Konsequenzen bei Ablehnung eines zumutbaren Arbeitsplatzes | 8 Textauszüge
5.1.5 Rechte / Leistungen bei Annahme eines unzumutbaren Arbeitsplatzes | 11 Textauszüge
5.2. Entgeltsicherung
5.2.1 Bei Annahme eines niedriger bewerteten Arbeitsplatzes | 10 Textauszüge
5.2.2 Bei Einkommensminderung | 6 Textauszüge
5.2.3 Bei Wegfall von Zuschlägen und Zulagen | 7 Textauszüge
5.2.4 Bei Neueingruppierung | 3 Textauszüge
5.2.5 Bei Weiterbeschäftigung in einem anderen Unternehmen bzw. bei Betriebsübergang | 4 Textauszüge
5.2.6 Bei Wegfall von Provisionen | 2 Textauszüge
5.2.7 Ab bestimmtem Alter und Betriebszugehörigkeitsdauer | 2 Textauszüge
5.2.8 Durch Ausschluss von Abgruppierungen | 2 Textauszüge
5.3. Ausgleichsleistungen für längere Fahrzeiten und Wegstrecken
5.3.1 Fahrtkostenentschädigung | 10 Textauszüge
5.3.2 Ausgleich für höheren Zeitaufwand | 5 Textauszüge
5.3.3 Einmalzahlung (für längere Strecke) | 4 Textauszüge
5.3.4 Zeitgutschrift/Freizeitausgleich | 5 Textauszüge
5.3.5 Andere Verteilung der Arbeitszeit | 3 Textauszüge
5.3.6 Pendelverkehr/Shuttle | 3 Textauszüge
5.3.7 Möglichkeit von Telearbeit | 1 Textauszug
5.4. Leistungen bei Umzug
5.4.1 Voraussetzung für Leistungen | 5 Textauszüge
5.4.2 Umzugspauschale | 3 Textauszüge
5.4.3 Übernahme von Kosten für Fahrten zur Wohnungsbeschaffung | 9 Textauszüge
5.4.4 Beförderung des Umzugsgutes | 5 Textauszüge
5.4.5 Umzugsnebenkosten | 4 Textauszüge
5.4.6 Ausgleich einer Mietdifferenz | 4 Textauszüge
5.4.7 Ausgleich für doppelte Mietzahlungen | 4 Textauszüge
5.4.8 Maklergebühren | 4 Textauszüge
5.4.9 Notarkosten | 2 Textauszüge
5.4.10 Unterstützung bei der Arbeitsplatzsuche für PartnerInnen/Angehörige | 4 Textauszüge
5.4.11 Unterstützung bei der Wohnungssuche durch den Arbeitgeber | 3 Textauszüge
5.4.12 Darlehn für den Immobilienerwerb | 1 Textauszug
5.4.13 Mobilitätsprämie | 2 Textauszüge
5.4.14 Sonderurlaub für Umzug | 1 Textauszug
5.4.15 Mietzuschuss | 1 Textauszug
5.4.16 Rückzahlung von Leistungen bei Ausscheiden | 3 Textauszüge
5.4.17 Darlehn für Mietkaution | 2 Textauszüge
5.5. Weitere Regelungen bei Versetzung und Umsetzung
5.5.1 Pendlerregelungen | 7 Textauszüge
5.5.2 Doppelte Haushaltsführung | 7 Textauszüge
5.5.3 Erweiterter Kündigungsschutz | 7 Textauszüge
5.5.4 Kündigung nach Umsetzung | 8 Textauszüge
5.5.5 Rückkehrrecht | 3 Textauszüge
5.5.6 Unterbreitung des Arbeitsangebotes und Besichtigung des neuen Arbeitsplatzes | 5 Textauszüge
5.5.7 Abmahnung wegen Schlechtleistung | 3 Textauszüge
5.5.8 Schnupperzeit | 2 Textauszüge
5.5.9 Beendigung von Ausbildungen | 3 Textauszüge
5.5.10 Berücksichtigung der bisherigen Betriebszugehörigkeitsdauer bei einer Tätigkeit in einem anderen Unternehmen des Konzerns | 4 Textauszüge
5.5.11 Versetzungsbedingte Darlehen | 2 Textauszüge

6. Sozialplan: Regelungen zur Qualifizierung

6.1. Arten, Organisation, Ansprüche, Pläne
6.1.1 Art der Qualifizierungsmaßnahmen | 7 Textauszüge
6.1.2 Organisation der Qualifizierungsmaßnahmen | 6 Textauszüge
6.1.3 Abbau von Qualifizierungshemmnissen | 1 Textauszug
6.1.4 Qualifizierungspläne | 7 Textauszüge
6.1.5 Regelungen, falls Qualifizierungsmaßnahmen nicht erfolgreich abgeschlossen werden | 3 Textauszüge
6.1.6 Ausschluss qualifikationsbedingter Kündigungen | 2 Textauszüge
6.1.7 Anspruch auf einen bestimmten Arbeitsplatz nach erfolgreicher Qualifizierung | 1 Textauszug
6.1.8 Verzicht auf Rückforderung von Schulungskosten bei arbeitgeberseitig veranlasstem Ausscheiden | 2 Textauszüge

7. Weitere Sozialplanregelungen

7.1. Härtefallregelungen
7.1.1 Anspruchsberechtigte, Budget, Entscheidung über die Verteilung | 8 Textauszüge
7.2. Geltungsbereich
7.2.1 Räumlicher Geltungsbereich | 3 Textauszüge
7.2.2 Sachlicher Geltungsbereich | 7 Textauszüge
7.2.3 Persönlicher Geltungsbereich | 11 Textauszüge
7.2.4 Zeitlicher Geltungsbereich | 2 Textauszüge
7.3. Schlussbestimmungen
7.3.1 Laufzeit | 2 Textauszüge
7.3.2 Verpflichtung zu Nachverhandlungen | 5 Textauszüge
7.3.3 Salvatorische Klausel | 1 Textauszug
7.4. Sonstige Leistungen im Zusammenhang mit Arbeitszeitreduzierung, Freistellung, Ringtausch
7.4.1 Arbeitszeitreduzierung, Teilzeit | 5 Textauszüge
7.4.2 Unbezahlter Urlaub | 3 Textauszüge
7.4.3 Ringtausch, freiwilliges Ausscheiden | 6 Textauszüge
7.4.4 Beschäftigungsgarantie | 3 Textauszüge
7.4.5 Auslagerung durch Vergabe an eigene MitarbeiterInnen | 1 Textauszug
7.4.6 Geltung der günstigeren Regelung | 1 Textauszug
7.4.7 Besitzstandswahrung bei Fusion | 1 Textauszug

8. Mitbestimmungsrechte, -prozeduren und -Instrumente

8.1. Regelung von Konflikten
8.1.1 Paritätische Kommission | 8 Textauszüge
8.1.2 Einigungsstelle | 9 Textauszüge
8.1.3 Andere Formen der Konfliktlösung | 8 Textauszüge
8.2. Erweiterte Mitbestimmungs- und Beteiligungsrechte
8.2.1 Kündigung nur mit Zustimmung des Betriebsrats | 7 Textauszüge
8.2.2 Zustimmungserfordernis des Betriebsrats bei anderen unternehmerischen Entscheidungen | 3 Textauszüge
8.2.3 Beteiligung des Betriebsrats an unternehmerischen Planungen: Personalplanung | 10 Textauszüge
8.2.4 Beteiligung des Betriebsrats an unternehmerischen Planungen: wirtschaftliche Planung | 8 Textauszüge
8.2.5 Sozialauswahl | 7 Textauszüge
8.2.6 Beteiligung der Tarifparteien | 1 Textauszug

 

Diese Gliederung zeigt, wie komplex die Gestaltung eines Sozialplanes ist oder sein kann.

ACHTUNG: Die Textbausteine ersetzen keine rechtliche Prüfung und sind nicht in jedem Fall die richtige Lösung für Ihren Sozialplan!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

50 + = 57