Kirchensteuer auf Abfindung

Sparen von Kirchensteuern auf Abfindungen

Auf Antrag erlässt die Kirche normalerweise 50% der fälligen Kirchensteuer auf
die Abfindung.

Was ist zu tun?

  • Ermitteln des zuständigen Kirchensteuerausschusses.
  • Nach Erhalt des Einkommenssteuerbescheids ist eine Kopie und derAntrag auf Kirchensteuererlass beim zuständigen Kirchensteuer Ausschuss einzureichen.
  • Nach Zustimmung findet eine Rückabwicklung der zu viel gezahlten Steuer über das Finanzamt statt.

Link: Tipp_1_Kirchensteuer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

49 + = 51